Rezension: Der schwarze Thron – Die Kriegerin

Autor: Kendare Blake
Verlag: Penhaligon
Seiten: 512
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3-7645-3217-8
Preis: 15,00€ [D]
Link zum Buch: https://www.randomhouse.de/Paperback/Der-Schwarze-Thron-3-Die-Kriegerin/Kendare-Blake/Penhaligon/e543707.rhd

Handlung: Katharine hat den Kampf um die Krone gewonnen und wurde endlich zur Königin gekrönt. Doch ihre Herrschaft hält neue Herausforderungen für Sie bereit. Zum einen gibt es Gerüchte, dass ihre Schwestern überlebt haben, zum anderen findet sie nicht die Unterstützung in der Bevölkerung, die sie sich erhofft. Und dann ist da noch etwas anderes, etwas nicht-menschliches, das ihren Thron bedroht…

Meinung: Wie ich auch schon in meinen vorherigen Rezensionen angemerkt habe, schreitet die Handlung in dieser Reihe sehr langsam voran. Dieser Band hat dies in den ersten zwei Dritteln noch übertroffen, und dann ist praktisch alles auf einmal im letzten Drittel passiert. In dieser Hinsicht hätte ich mir gewünscht, dass die Spannung besser aufgebaut worden wäre.
Ein weiterer Punkt, den ich gerne geändert hätte, ist, dass sich die Handlung sehr auf Jules konzentriert. Für mich ist Jules das komplette Gegenteil eines interessanten Charakters und ich denke, mir hätte dieses Buch wesentlich besser gefallen, wenn sich die Handlung stattdessen weiterhin auf die drei Schwestern konzentrieren hätte.
Das neue mystische/fantastische Element dagegen hat mir gut gefallen, obwohl ich mir gewünscht hätte, dass es noch eine größere Rolle gespielt hätte. Vielleicht wird das ja im nächsten Band der Fall sein. Das Ende war auf jeden Fall spannend genug, dass mich interessiert, welche Richtung die Handlung nimmt.

Fazit: Insgesamt war ich schon ein wenig enttäuscht von diesem Band, nachdem der letzte so eine interessante Richtung zu nehmen schien. Dennoch bin ich gespannt, wie die Reihe endet. Ich vergebe

♥♥♥,5/5

Herzlichen Dank an den Penhaligon-Verlag für das Rezensionsexemplar!